Goldener Herd im Stadtmuseum

Die Geschichte sowie Geschichten der Küche und ihrer Geräte zeigte der Geschichtsverein in seiner Ausstellung „Eigener Herd ist Goldes Wert“, die unter Federführung von Angelika Loewenheim im Stadtmuseum an der Marktstraße so viel Besucher anzog wie kaum eine andere Präsentation je zuvor.

Ein Getriebe sagt ade – grrrrrrr

Hier ist das Corpus Delicti und auf dem Hänger die Folge zu sehen. Beim Anfahren an der grün werdenden Ampel am Ende der Lämmerspieler Straße war nur ein lautes, unsere Ohren beleidigendes Geräusch zu vernehmen und die motorbetriebene Vorwärtsbewegung endete abrupt. „Getriebeschaden unklarer Genese“ war die Diagnose der freundlichen Mannen um Norbert Fertig. Wenigstens bescherte …

Thomashütte rockt als th+

Vertraut + anders, reloaded als Thomashütte Plus, Kult-Ausflugsstätte, frischer Wind im Wald zwischen Eppertshausen und Messel – so oder so ähnlich lauteten die euphorischen Schlagzeilen im Vorfeld zur Wiedereröffnung der rund 300 Jahre alten Thomashütte am Tag der Arbeit. Und viel Arbeit hatte die neue Mannschaft um Teamchef Georg Ramien, Küchenmeister Oliver Skopp und Gastronom …

Auferstehung durch das Kreuz

Geistlicher Rat Pfarrer Werner Fey: Beerdigt auf dem Mainzer Hauptfriedhof am Dienstag, 9. April, eine Woche zuvor im Christophorus-Hospiz in Mainz-Drais gestorben und am 12. April 1933 in Mainz geboren: Daten, die allerdings wenig über ein erreignisreiches Leben aussagen. Von Januar 1971 bis April 1995 als Pfarrer in der Mühlheimer Gemeinde St. Lucia aktiv führte …

Vierbeiner mit Sprungqualitäten

100 Hunde und ihre Herrchen boten trotz Sonnenscheins der Kälte die Stirn und waren sich mit dem Fotografen einig: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Objektive, äääähhhh schlechte Kleidung, respektive ein zu kurzes Fell. Die Agility-Veranstaltung bei dem Verein für Deutsche Schäferhunde  auf dem Vereinsgelände an der Badstraße hat inzwischen Tradition und lockt Hundefreunde …

Kunst und Kommerz

Seit der Eröffnung im Februar 2009 bin ich von der Architektur des Konsumtempels MyZeil in Frankfurt fasziniert. Damit stehe ich sicherlich vor allem als Fotograf nicht allein. Vor der Karwoche hatte ich endlich die Muse gefunden, einmal in Ruhe mit der Kamera über die acht Ebenen zu ziehen. Hier wage ich einen ersten Blick auf …