Tschüss Bauer Sutter

peba-20130810-3579

Servus und ade, bunter Hahn, liebe Ziegen und putzigen Hängebauchschweine, ihr eifrigen 2.000 Hühner und ewig hungrigen Hasen, die ihr alle friedlich vereint auf dem Johanneshof von Erna und Gottfried Sutter lebt: Eine letzte (…)

Möhre als schmackhafte Erinnerung an uns Mühlheimer und schon gehts nach acht wunderschönen Tagen schweren Herzens wieder los in Richtung Norden.

peba-20130810-3569

peba-20130810-3582

Schnell noch Käseleckereien in der Sennerei Bremenried mitgenommen und mit dem Auto durchgerutscht bis zur geistlichen und kulinarischen Pause in der Abtei Münster-Schwarzach, die wenige Kilometer östlich von Würzburg an einer der zahlreichen Mainschleifen gelegen, trutzig aufragt und deren vier Türme dem gleichnamigen Verlag den Titel verliehen haben. Wie schon bei meinen zahlreichen Zwischenstationen zur Mitfeier der Vesper oder des  Komplets während meiner Studentenzeit in Erlangen beschleicht mich auch jetzt wieder die Frage: Sind Menschen ohne großen Geldbeutel an diesem geweihten Ort wirklich willkommen?

peba-20130810-3666

peba-20130810-3657

Der Einweiser auf der frisch renovierten Toilette war, ohne nach der Herkunft und den Überzeugungen der Benutzer zu fragen, ausgesprochen höflich und nett, auch wenn er zwischendurch in großer Not war, weil ihm der Zugang zur Kirche verwehrt wurde.

peba-20130810-3669

peba-20130810-3672

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.