Fleisches- und Weinliebe im Hof

Veröffentlicht im Sonderheft „Mühlheimer Markt“ am 24. September 2020:

Ihr lang gehegter Wunsch, eine Premiumfleischerei zu eröffnen, ging für die Rödermärker Isabell und Patrick Völker in Mühlheim in Erfüllung. „Eine morgendliche Recherche auf einem Online-Portal für Immobilienanbieter im Mai brachte schließlich Erfolg“, erinnert sich Patrick Völker, der zusammen mit seiner Frau Isabell seit über einem Jahr auf der Suche nach einem geeigneten Objekt war. Bereits beim Anblick der Bilder verliebten sich beide in den Raum und bauten ihn im Stil des schnörkellosen Industriedesigns aus, der schon beim Betreten das Gefühl, willkommen zu sein, ausstrahlt. Die freundliche Art der Inhaber ist entspannend, die hohe Qualität der Produkte wohltuend. „Wir legen großen Wert auf Transparenz für den Kunden und können bei jedem Fleisch sagen, wo es herkommt, welche Rasse das Tier hatte und wie es aufgewachsen ist“, verrät die ausgebildete Ernährungsberaterin, die Wert darauf legt, dass das Fleisch aus der Region stammt. „Vorwiegend ist Fleisch von Haltern im Angebot, die sich dem Tierwohl-Programm angegliedert haben“, verrät Isabell Völker, die auch bei den Verpackungsmaterialien Wert auf Nachhaltigkeit legt und biologisch abbaubare sowie vollständig kompostierbare Boxen verwendet. „Für die hohe Qualität unseres Fleischs bieten wir ausgesprochen faire Preise“, versichert die gelernte Fleischereifachverkäuferin, die als Jahrgangsbeste die Ausbildung zur Verkaufsmeisterin abgeschlossen hat. Ihr Wissen als Ernährungsberaterin und eine der ersten Fleisch-Sommelieren Deutschlands gibt sie gerne an die Kunden weiter. Für den bereits nach wenigen Tagen gut angenommenen und täglich wechselnden Mittagstisch bittet Völker aufgrund der begrenzten Räumlichkeiten im Bistro um Voranmeldung. Der Donnerstag wird mit einem Weinabend aufgewertet, an dem es wechselweise Kleinigkeiten wie Käseplatten, hausgemachte Dips, Spundekäs und eingelegte Oliven gibt. Abgerundet wird das Angebot um Weine, die vorwiegend aus dem Pfälzer Traditionsweingut Martinspforte stammen. Hofliebe – Premium Fleisch, Wein, Bistro in der Bahnhofstraße 18 hat mittwochs von 11 Uhr bis 18.30 Uhr, donnerstags von 9.30 Uhr bis 22 Uhr, freitags von 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr sowie samstags von 9.30 Uhr bis 15 Uhr geöffnet. Telefon: 06108 7019060. Foto/Text: peba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.