mühlheimer bettenladen

PEBA-20141028-3748-1-1

Neues aus der Mühlheimer Geschäftswelt:

Passend zum Auftakt der fünften Jahreszeit firmiert der traditionelle mühlheimer buchladen zukünftig als mühlheimer bettenladen, in dem auch Bommelmützen vertrieben werden. „Uns war wichtig, das Angebot zu erweitern, Synergieeffekte zu nutzen und den Kunden ein perfekt abgestimmtes Sortiment zu bieten“, betont Geschäftsführer Wolfgang Stock. Immer wieder kämen Interessenten in den Laden in der Bahnhofstraße 17 bis 19, denen es zu anstrengend sei, ein Buch im Sitzen oder Stehen zu lesen, verriet er. Da kam ihm das Angebot des jungen Johannes B gerade recht, der püntklich seit 11.11 Uhr einen Bettendienst zur Verfügung stellt. Erste Gelegenheit, den neuen Service zu nutzen, haben Kunden bereits in der Lichternacht am Samstag, 15. November, wenn es heißt: Buchliebhaber lesen kurze Geschichten, Gedichte oder selbst Verfasstes im Zehn-Minuten-Takt vor. Selbstredend auf Daunen gebettet. Bestellungen für Buch und Bett nimmt Wolfgang Stock mit seinem bewanderten Team zu den gewohnt kundenfreundlichen Öffnungszeiten entgegen. Sollte es trotzdem einmal zu Wartezeiten kommen steht freilich ein Bett zur Verfügung.    (injo)

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Erlebnisswelt Mühlheimer Buchladen erwartet Sie mit neuem Service.
    Auch der Mühlheimer Buchladen passt sich der stressvollen Zeit an.
    Neben einem gut sortierten Buchsortiment soll dem Besucher die Möglichkeit gegeben werden,
    sich in angenehmer Umgebung ein Schläfchen zu gönnen.
    Der Kunde kann auch vorlesen oder probieren, wie sein Schnarchen in der Öffentlichkeit ankommt.
    Das Team erwartet Sie am nächsten 11.11. mit Bommelmütze und guter Laune.

    Das Team des Mühlheimer Buchladens

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.